3 Ziemlich Anne Frank Haus Amsterdam

3 Ziemlich Anne Frank Haus Amsterdam
Weitere Fotos in der Post Gallery
Andere Ideen, die Sie vielleicht mögen

Ziemlich Anne Frank Haus Amsterdam - 265, die später vom museum gekauft wurden - die 1635 von dirk van delft erbaut wurden. [5] die kanalfassade stammt aus dem jahr 1740 [6], während der hintere anbau abgerissen wurde. Es war anfangs ein nicht öffentliches haus, dann ein lagerhaus, und im 19. Jahrhundert wurde das vordere lagerhaus mit seinen breiten, stark aussehenden türen für die unterbringung von pferden genutzt. Anfang des zwanzigsten jahrhunderts besetzte ein hersteller von haushaltsgeräten den bau. 1930 gelang ihm ein hersteller von klavierrollen, der 1939 das grundstück verließ.

Nachdem otto frank nach amsterdam zurückgekehrt war, gab er annes tagebücher und papiere zusammen, die 1947 unter dem namen het achterhuis in einem auf niederländisch veröffentlichten e-book zusammengestellt wurden. Dieses buch wurde als ruf eines schicksals-memoirs oder eines romans verwendet, der hauptsächlich auf ihren erfahrungen mit dem verstecken basiert. Achterhuis ist ein niederländischer architektenbegriff, der sich auf ein neuhaus bezieht (relativ mit voorhuis, dh front-residence). Während der produktion der deutschen übersetzung wurde jedoch klar, dass viele englischsprachige leser mit dem begriff nicht vertraut sind und sich entschieden haben, dass der begriff höher sein könnte. Otto franks beiträge zum tagebuch waren so groß, dass er als co-autor diagnostiziert wurde. [7].

Der boden bestand aus drei abschnitten; die vorderseite davon war der boden des nebengebäudes, was zum boden des nebengebäudes wurde, was das lagerhaus wurde. Im ersten stock befanden sich die arbeitsstätten von franks personal; miep gies, bep voskuijl (anne franks tagebuch als elli) und johannes kleiman im front office; victor kugler in der mitte; mit otto frank im hinteren büro über dem lagerhaus und unter der erde, die ihn und seinen verwandtenkreis zwei jahre früher verbergen würde, als sie von den nazi-behörden entdeckt wurden. Das achterhuis (niederländisch für "wieder wohnsitz") oder mystery annex - so wurde es im tagebuch einer jungen frau genannt - ist die hintere erweiterung des gebäudes. Es wird auf vier seiten eines vierecks vor dem blick verborgen. Seine abgeschiedene funktion machte es zu einem großen versteck für otto frank, seine ehefrau edith, töchter (von denen anne die jüngere geworden ist) und 4 andere juden, die vor der verfolgung durch die nazis zuflucht suchen. 500 quadratmeter zehen (sechsundvierzig quadratmeter), schrieb anne frank in ihr tagebuch, dass es sich um eine alternative handele, die im vergleich zu den verschiedenen versteckorten teuer sei. Sie wurden von den ns-behörden überfallen, inhaftiert und in konzentrationslager in den tod deportiert. Von der verborgenen anstalt überlebte otto frank am besten die aufmerksamkeitslager.

Zugehöriger Beitrag von 3 Ziemlich Anne Frank Haus Amsterdam