3 Original Blaues Haus Köln

3 Original Blaues Haus Köln
Weitere Fotos in der Post Gallery
Andere Ideen, die Sie vielleicht mögen

Blaues Haus Köln - Der hauptsitz von 4711 wurde sicherlich im oktober 1964 in der glockengasse vier sichtbar, aber der neubau am dom in aufgedeckter rolle an der südlichen domplatte als werbe- und vermarktungsmedium zur erreichung der zielinstitution von touristen. In dem gebäude wurde am effektivsten in den frühen ebenen, ein geschäft von 4711, in diesen tagen können hier luxuriöse geschäfte von louis vuitton, hermès oder longchamp bestimmt werden. Die ersten renovierungsarbeiten wurden 1979 und 1991 durchgeführt. Seit dem 18. Juni 1991 handelt es sich um ein meilenstein-bauwerk.

Das eckgebäude reicht bis in den zum domhof führenden wallrafplatz, wobei koep in nr. 6 als nebengebäude zusätzlich im oktober 1952 den einstöckigen "crystal palace" - mit facettenfront zum blue gold-haus - fertigstellen sollte. Es wurde zu einer einstöckigen einkaufspassage, die von der hier angesammelten "crystal passage cox gmbh" angerufen wurde. Das gebäude wird den weg zu einem 5-stöckigen, vom architekten johannes kister entworfenen, neuen gebäude liefern (er wurde für die sanierung des blue gold-hauses verantwortlich).

Im auftrag der mülhens eigenen familie fertigte der 4711-residenzarchitekt wilhelm koep bis oktober 1951 architekturzeichnungen für ein geschäftshaus an, dessen abschluss im oktober 1952 erfolgte. Die pläne sahen eine reich verzierte fassade aus aluminium, metall und glas vor mit ornamentalen faktoren um eine sechsstöckige metall-skelett-produktion. Das aluminiumprofil-maschinenprofil stammt von hueck. Besonders spektakulär ist das gebäude in der nacht, wenn die türkis-goldene vorhangfassade (vom domkloster und wallrafplatz aus gesehen) mit schräglichtern sichtbar ist, besonders innerhalb des ausgeprägten daches. Irgendwann am tag schenken das goldeloxierte aluminium und die türkisfarbenen balustraden die farbmischung, die dem türkisfarbenen gold entspricht, das 1839 von peter joseph mülhens als "corporate layout" für das 4711-emblem beschrieben wurde. Daraus entstand nach und nach der name "blue gold house".

Seit januar 2010 ist das blue gold-haus teil der zusatzrentenkasse der bayerischen gemeinden, die auch eigentümer des benachbarten dom inn (domkloster 2a) ist. Wenn sie das motel dom vergrößern möchten, wurde die blue gold residence zwischen juni 2010 und august 2012 vom architekten johannes kister entkernt und umgestaltet. Auf dem zweiten boden schuf er aus dem angrenzenden domhotel (mit 162 zimmern) platz für 42 innensuiten sowie eine 88 m² große "präsidentensuite" auf dem 4. Gelände. Pünktlich zum start des weihnachtsmarktes am dom wurde das renovierte blue gold house im september 2012 umgeändert. Im juni 2012 erhielt es eine einzigartige auszeichnung vom bundesministerium für bauwesen und der deutschen metallerzeugung.

Zugehöriger Beitrag von 3 Original Blaues Haus Köln